Kontakt | Sitemap

Intelligence Consulting


Die Nutzenoptimierung von Sozialsystemen. Optimizing the use value of social systems 050810 - 05-000    

Social system intelligence

Social system intelligence ist ein Instrument für die Beschaffung, Offenlegung und Diskussion von Hintergrundinformationen und Erkenntnissen bezüglich zentraler Fragen zu wichtigen sozialen Systemen. Ziel ist die Verbesserung solcher Systeme und die Förderung des Verständnisses über deren Wirkungsweise.

Social system intelligence is an instrument for the procurement, disclosure and discussion of background information and knowledge concerning crucial questions of important social systems. The goal is the improvement of such systems and the promotion of the understanding of their functioning.
Druckansicht

Die Nutzenoptimierung von Sozialsystemen. Optimizing the use value of social systems 050810 - 05-001    

Eine globale Wohlfahrtsgemeinschaft. A global welfare community

Die Vereinten Nationen sind nicht nur eine Wohlstandsgemeinschaft mit dem Ziel des quantitativen monetären Vermögenswachstums, sondern auch eine globale Wohlfahrtsgemeinschaft mit dem Ziel der qualitativen Verbesserung der Lebensumstände, des Wohlbefindens und der Nachhaltigkeit einer würdevollen Überlebenssicherung für die Weltbevölkerung.

The United Nations are not only a community with the goal of a quantitative, monetary growth of wealth, but also a global welfare-community aiming at the qualitative improvement of circumstances of life, of wellbeing and the sustainability of securing survival in dignity for the world's population.
Druckansicht

Die Nutzenoptimierung von Sozialsystemen. Optimizing the use value of social systems 050810 - 05-002    

Das Wachstumspotential der Wohlfahrt. The growth potential of welfare

Nachhaltiges Wachstum ist untrennbar verbunden mit der Notwendigkeit, auf die Verfügbarkeit von Rohstoffen, Wasser und Nahrungsmitteln, intakter Infrastrukturen, umweltschonender Technologien und Energien, equimarginaler Kaufkraftverteilungen, demographischer und sozialer Entwicklungen, gesunder Finanzhaushalte, wirkungsvoller Führungssysteme und dgl. zu achten. Alle diese Faktoren beeinflussen nicht nur den monetären Wohlstand, sondern sind auch die Grundlage für qualitatives Wohlfahrtswachstum.

Sustainable growth ist inseparably linked with the necessity to have an eye on the availability of raw material, water and food, intact infrastructure, environment-friendly technologies and energies, equimarginal i.e. dispersed purchasing power, demographic and social developments, healthy budgets, effective grovernment systems and the like. All these factors have an influence not only on monetary wealth, but are the base for the qualitative growth of welfare.
Druckansicht

Die Nutzenoptimierung von Sozialsystemen. Optimizing the use value of social systems 050810 - 05-003    

Die Messung der Wohlfahrt. The measurement of welfare

Wenn erkannt ist, dass die nachhaltigsten Wachstumspotentiale in der Förderung der Wohlfahrt liegen, dann wird klar, dass die Messung und der Vergleich der Bruttoinlandprodukte nicht mehr genügen für eine wirkungsvolle Steuerung der unternehmerischen und volkswirtschatlichen Entwicklungen. Das klassische Bruttoinlandprodukt BIP muss kombiniert werden mit dem zusätzlichen Wohlfahrtseffekt, den ein wohlfahrtsorientiertes BIP auslösen kann. Daraus entsteht ein Bruttogesamtwertprodukt GWP, welches einen wahren Vergleich zwischen Unternehmungen und Volkswirtschaften ermöglicht.

Once it is recognized, that the most sustainable growth potentials lie in the promotion of welfare, it becomes clear that the measurement and comparison of the Gross Domestic Products GDP are no longer sufficient for an effective steering of the development of enterprises and economies. The classic Gross Domestic Product GDP has to be combined with the additional welfare-effect, that a welfare-oriented GDP can generate. The result is a Gross Value Product GVP that allows a true comparison between enterprises and economies.
Druckansicht

Die Nutzenoptimierung von Sozialsystemen. Optimizing the use value of social systems 050810 - 05-004    

Die Finanzierung der Wohlfahrt. The financing of welfare

Wenn erkannt ist, dass die nachhaltigsten Wachstumspotentiale in der Förderung der Wohlfahrt liegen, dann wird klar, dass die Finanzierung dieser Wachstumspotentiale in einem neuen Licht gesehen werden muss. Die Förderung der Wohlfahrt generiert per se Arbeitsplätze, regt den Handel und Investitionen an, hemmt soziale Spannungen, Konflikte, Sicherheitskosten und irreguläre Migrationen, stützt die gesellschaftliche Stabilität, reduziert Folgekosten von Verwahrlosung und Krankheiten und dgl. Die in die Förderung der Wohlfahrt involvierten Institutionen müssen demzufolge aus der Bettlerposition herausgehoben und als gleichwertige Wirtschaftsfaktoren wie die klassischen Infrastrukturprojekte behandelt und finanziert werden.

Once it is recognized, that the most sustainable growth potentials lie in the promotion of welfare, it becomes clear that the financing of these growth potentials has to be seen in a new light. The promotion of welfare generates per se jobs, enhances trade and investments, reduces social tensions, conflicts, costs for the security and irregular migration, supports social stability, reduces costs of neglect and diseases and the like. Institutions which are involved in the promotion of welfare must be freed from their beggar position and must be treated and financed as economic factors equal to classic infrastructure projects.
Druckansicht

Die Nutzenoptimierung von Sozialsystemen. Optimizing the use value of social systems 050810 - 05-005    

Die Governance der Wohlfahrt. The governance of welfare

Wenn zur Erreichung der Milleniumsziele der globalen Entwicklung die Milleniumsfallen im Rohstoff-, Umwelt-, Klima-, Infrastruktur-, Demographie-, Nahrungs-, Verschuldungs-, Kaufkraft-, Produktivitäts- und Arbeitsbeschaffungsbereich überwunden werden sollen, dann muss der damit verbundenen globalen governance ein bedeutend höherer Stellenwert beigemessen werden. Wohlfahrt muss in einer eigenen Währung gemessen und zum Bruttoinlandprodukt BIP oder Bruttoglobalprodukt BGP dazugezählt werden. Da damit ein tatsächliches Wohlfahrtsprodukt geschaffen wird, schlagen wir vor, dass der Internationale Währungsform IWF für die Anschubfinanzierung von Wohlfahrtsprojekten, analog den Sonderziehungsrechten, SZR, die Einführung einer eigenständigen Währung, den çicero, ç, benannt nach dem humanistischen Philosophen prüft. Eine Währung, die in jede andere Währung eintauschbar sein müsste und die deshalb nicht inflationär wirken würde, weil ihr entsprechend zusätzliche Nationaleinkommen gegenüberstünden. Die gigantischen globalen Herausforderungen rechtfertigen diese Überlegungen.

If for the achievement of the Millenium Development Goals MDG, the Millenium Traps MT, shall be overcome, the global governance linked to that effort must get a significantly higher importance. Welfare has to be measured in a separate currency and then added to the Gross Domestic Product GDP or the Gross Global Product GGP. Since a real Gross Welfare Product GWP will be generated, we propose that the International Monetary Fund IMF examines the introduction of a separate currency, the çicero, ç, named after the humanistic philosoph, for the initial financing of welfare projects, comparable with the Special Drawing Rights SDR. This currency would have to be exchangeable into any other currency and would not be inflationary, because it corresponds to the additional Gross National Income GNI generated. The gigantic global challenges justify these considerations.
Druckansicht